DKE Homepage

Logo VDE / DKE Jahresbericht 2015 Normung vernetzt Zukunft

5G – AUS MOBILFUNK WIRD TAKTILES INTERNET

5G Die fortschreitende Entwicklung der Kommunikation bedingt nicht nur immer schnellere, sondern auch robuste und sichere Netze. In diesem Zusammenhang wird neben kabelgebundenen Lösungen auch an der fünften Mobilfunkgeneration (kurz: 5G) geforscht, die LTE ablösen und Geschwindigkeiten von über 1 Gbit/s bieten soll.

Neben höheren Übertragungsgeschwindigkeiten sollen aber auch grundlegende Konzepte wie das Internet der Dinge ermöglicht werden. Dabei muss neben der Kapazitätssteigerung auch die Echtzeitfähigkeit im Bereich einer Millisekunde garantiert werden. Das Forschungsprogramm ZDKI (siehe Seite 18) erarbeitet hierzu funktechnische Grundlagen für Industrieanwendungen und kann diese in die 5G-Entwicklung einfließen lassen.

Gleichzeitig soll der Mensch im Vordergrund stehen, was sich im Schlagwort „Taktiles Internet“ widerspiegelt. Taktiles Internet meint in diesem Zusammenhang eine für den Menschen nicht wahrnehmbare Reaktionszeit im Bereich weniger Millisekunden. Durch das Taktile Internet könnte bspw. die Telemedizin oder das autonome Fahren in wenigen Jahren an erheblicher Marktrelevanz gewinnen. Eine Übersicht über das Zukunftspotenzial bietet das gleichnamige VDE-Positionspapier.

Forschungsseitig gibt es neben zahlreichen nationalen und europäischen Forschungsprojekten auch die europäische 5G Infrastructure Public-Privat- Partnership (5G-PPP), in der über 800 Unternehmen gemeinsam mit der Europäischen Kommission in die Forschung investieren. Mit ETSI als Assoziiertes Mitglied beteiligt sich hier auch eine der drei durch die EU-Kommission anerkannten Europäischen Normungsorganisationen. Um die Marktreife voranzutreiben, müssen in den kommenden Jahren auch entsprechende Normen und Standards erarbeitet werden. Die DKE engagiert sich bereits in zahlreichen Forschungsvorhaben, um Anforderungen zukünftiger Anwendungen in die 5G-Technologie einfließen zu lassen. Weitere Informationen finden Sie auf der DKE-Innovationsplattform.

Kontakt
Wakke, Paul , Dr.
+49 69 6308-465
paul.wakke@vde.com