DKE Homepage

Logo VDE / DKE Jahresbericht 2015 Normung vernetzt Zukunft

NEUE NORMUNGS-ROADMAP INDUSTRIE 4.0 ERSCHIENEN

Im Februar 2014 wurde der DIN/DKE-Steuerkreis „Normung Industrie 4.0“ gegründet, um die Normungsaktivitäten in diesem Themenfeld national zu koordinieren und abgestimmt in die internationale Normung einzubringen. Mehrere Arbeitskreise kümmern sich vertieft um wichtige Teilaspekte wie industrielle Funktechniken oder Normungsprozesse. Die Normungs-Roadmap Industrie 4.0 ist das zentrale Kommunikationsmedium des Steuerkreises zum Austausch mit Normungsgremien, Industrie, Verbänden, Forschungseinrichtungen und Ministerien. Der Arbeitskreis Normungs-Roadmap ist für die Weiterentwicklung der strategischen, technisch orientierten Roadmap zuständig und überarbeitet diese entsprechend den rasch laufenden Entwicklungen. Im Oktober 2015 ist die Normungs-Roadmap Industrie 4.0 in der zweiten Ausgabe erschienen. Einige Empfehlungen der ersten Ausgabe befinden sich bereits in der Umsetzung, andere konnten und können inzwischen weiter detailliert werden. Aktuelle Themen wie der „Mensch in Industrie 4.0“ oder das Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI 4.0) sowie Ergebnisse der Projekte des Technologieprogramms „AUTONOMIK für Industrie 4.0“ sind in die neue Version aufgenommen worden. Indistrie 4.0 Bildquelle: Fraunhofer IPA

Kontakt
Pichler, Reinhold
+49 69 6308-306
reinhold.pichler@vde.com