DKE Homepage

Logo VDE / DKE Jahresbericht 2015 Normung vernetzt Zukunft

GESUNDHEIT - LEBEN IST ELEKTRIZITÄT – ELEKTRIZITÄT IST LEBEN

Nicht nur die moderne Nachrichtentechnik kommuniziert mit Hilfe elektrischer Impulse. Bereits vor Jahrmillionen haben Nervenzellen „entdeckt“, wie sie ihre Informationen über elektrische Aktionspotentiale weiterleiten können. Auch der stetige Herzschlag – Voraussetzung allen menschlichen und tierischen Lebens – nutzt diesen Mechanismus. Gerät er einmal außer Tritt, so können elektrische Impulse eines Schrittmachers dem Herz wieder zu seinem normalen Rhythmus verhelfen.

Als in den 1950er Jahren der künstliche Herzschrittmacher erfunden wurde, ahnte noch niemand etwas von seinem rasanten Aufstieg zum Nutzen der Patienten. Immer kleinere und zuverlässigere Elektronik lässt das Risiko für den Patienten stetig sinken. Und dank genormter Elektrodensteckverbinder ist inzwischen auch der Austausch nicht mehr aufwendig. Der Weg zur Norm ist aber gerade in Bereichen wie Medizin von besonderer Bedeutung. Für den Patienten, weil davon sein Wohl abhängt, genau wie für den Hersteller von Medizinprodukten. Während das Medizinproduktegesetz die gesetzlichen Rahmenbedingungen vorgibt, ist die konsensbasierte Normung eine enorm wichtige Orientierung für den Hersteller. Durch das Mehraugenprinzip der an der Erarbeitung beteiligten Experten schafft sie die Sicherheit, die in einem so sensiblen Bereich erforderlich ist.

Bild Janina Laurila-Dürsch

Janina Laurila-Dürsch
DKE-Projektmanagerin für AAL und Medizintechnik

„Zukünftig werden wir verstärkt vernetze Produkte aus dem Active- Assisted-Living-Umfeld in Anspruch nehmen. Diese werden uns im Alltag und Beruf unterstützen, unsere Gesundheit bewahren und fördern sowie Folgen von Krankheiten oder Verletzungen mildern und kompensieren können. Wichtig ist es, Systeme durch Normung zu professionalisieren, um eine Marktfragmentierung zu vermeiden und den aufstrebenden Markt zu stärken. Ein solcher Ansatz wird derzeit im IEC System Committee AAL erarbeitet.“