DKE Homepage

Logo VDE / DKE Jahresbericht 2014 Digitale Gesellschaft Wandel wird Standard

Pedelec-Workshop

Im Rahmen des Lenkungskreises EMOBILITY, dessen Ziele das Steuern und Koordinieren der verschiedenen Normungs- und Standardisierungsprojekte sowie der kontinuierliche Informationsfluss in die betroffenen Kreise sind, wurde der Bedarf nach einem Informationsaustausch im Bereich von Elektrofahrrädern (Pedelecs) identifiziert. Um die Chancen zur Etablierung von Pedelecs im Zeichen einer digitalen Gesellschaft zu fördern, wurde durch die DKE im Oktober der Pedelec-Workshop organisiert, dessen Fokus eine initiale Themenaufbereitung war. In die thematische Vorbereitung des Workshops wurde eine breite Expertenbasis involviert, um neben dem aktuellen Stand der technischen Reife von Pedelecs sowie deren Normung und Standardisierung zusätzlich die Basis zur Besprechung und Lösung derzeit vorhandener Probleme zu schaffen. Im Rahmen des Workshops wurden die folgenden Themen präsentiert:

  • Marktüberblick sowie rechtliche und technische Rahmenbedingungen (inkl. Maschinenrichtlinie, die neue EN 15194 sowie EU-Betriebserlaubnisrichtlinie für schnelle Pedelecs)
  • Aktueller Stand der Normung und Standardisierung von Leicht-Elektro-Fahrzeugen
  • Funktionale Sicherheit nach ISO 13849; die EN 15194 könnte Funktionale Sicherheit als C-Norm implementieren
  • Standardisierungsbedarf im Bereich des akustischen Feedbacks bei Leicht-Elektro-Fahrzeugen und im Speziellen bei Pedelecs
  • Ladeinfrastruktur (Status Quo - Überblick zum Stand der Technik sowie Wünsche an die Infrastruktur aus städtischer Sicht und Zusammenfassung von Positionen aus dem IEA HEV IA Task 23 von Städten)
  • E-Räder/E-Bikes: „Wo endet der Leichtbau und wo beginnt der Leichtsinn?"

Pedelec

Im Konsens mit allen Teilnehmern wurden Handlungsfelder definiert und Problemlösungen erarbeitet, womit der Grundstein für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der einzelnen Themengebiete gelegt werden konnte.

Aufbauend auf dem Workshop wurden alle Teilnehmer dazu eingeladen, sich als Gäste in der Sitzung des DKE/NAAuto-Gemeinschaftsarbeitskreises von „Energieversorgung von Light Electric Vehicles“ einzubringen, was auf breites Interesse gestoßen ist.

Batterien von morgen
Elektro-Nutzfahrzeuge