DKE Homepage

Logo VDE / DKE Jahresbericht 2014 Digitale Gesellschaft Wandel wird Standard

Robotik

Das Themenfeld der Robotik befindet sich derzeit im Wandel, da die Mensch-Roboter-Kooperation zunehmend in den Fokus rückt und Roboter somit integraler Bestandteil der digitalen Gesellschaft werden. Entsprechend wandelt sich das Verständnis weg von der im Käfig isolierten Maschine als Teil einer Fertigungslinie hin zu einem vernetzten Assistenten mit komplexer Steuerung und entsprechenden Schnittstellen (z. B. Echtzeit-Bildverarbeitung).

Robotik

Um diesen Entwicklungen gerecht zu werden und die elektrotechnischen Querschnittsaspekte der Robotik- Normung auf internationaler Ebene koordiniert voranzutreiben, wurde seitens der IEC die Strategiegruppe „Elektrotechnische Anwendungen der Robotertechnologien“ gegründet, die folgende Aufgaben wahrnehmen soll:

  • Markt- und Branchenanalyse
  • Erfassung des Fortschritts der Normung in IEC, ISO und anderen relevanten Normungsorganisationen
  • Entwurf einer Roadmap, um die Normung auf IEC- und ISO-Ebene zu harmonisieren und Normungsbedarf sowie Schnittstellen zu weiteren Technischen Komitees aufzuzeigen (z. B. fahrerlose Transportsysteme)
  • Identifizierung von Normungsbedarf und Überschneidungen in der Normung (z. B. durch die Analyse von Use Cases)
  • Erarbeitung einer Liste von Regeln und Gesetzen für die Anwendung der Robotertechnologien
  • Identifizierung von Sicherheitsaspekten und Bedrohungsszenarien für die Gesellschaft
  • Zusammenarbeit mit internationalen Interessensvertretungen

Um die deutschen Interessen auf internationaler Ebene entsprechend abzubilden, wurde das Zukunftsthema Robotik in der DKE aufgegriffen und ein Innovationskreis gegründet.

Kontakt
Wakke, Paul, Dr.
+49 69 6308-465
paul.wakke@vde.com