DKE Homepage

Logo VDE / DKE Jahresbericht 2014 Digitale Gesellschaft Wandel wird Standard

Kleine und mittlere Unternehmen

KMU

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind die Hauptantriebskraft für wirtschaftliches Wachstum, Innovation und Beschäftigung. Ein wichtiges Element der Erfolgsstrategie von KMU ist die Normung, zum Beispiel, wenn es darum geht, eine Basis zur Entwicklung von Innovationen zu finden, neue Märkte zu erschließen und sich Wissensvorsprünge zu sichern.

DKE bietet für KMU eine offene und kostenfreie Plattform zur Beteiligung an der Normung. Unter Mitwirkung von KMU werden in den DKE-Gremien technische Aspekte diskutiert und eine gemeinsame deutsche Position erarbeitet. Durch die Praktizierung des nationalen Delegationsprinzips können KMU aktiv und effizient in der Normungsarbeit Einfluss nehmen.

Im Jahr 2014 konnte die Zusammenarbeit mit den Industrie- und Handelskammern gefestigt und weiter ausgebaut werden. So wurden innerhalb Deutschlands verschiedene Veranstaltungen durchgeführt, u. a. zum Thema „Industrie 4.0“. Zusätzlich bringt sich DKE bei den Sitzungen des IHK-Ausschusses „Kleine und mittlere Unternehmen“ ein.

„Die Energiewende mit Normung und Handwerk gestalten“ – unter diesem Motto stand die gemeinsame Tagung von DKE und ZVEH (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke), die vom 23. bis 24. Oktober 2014 in Dresden stattfand. Die regelmäßige gemeinsame Veranstaltung dient der Stärkung der Kooperation zwischen Normung und Handwerk und stellt ein Forum zum Informationsaustausch über aktuelle Normungs- und Technikthemen dar. In diesem Jahr konnten die Referenten den Teilnehmern aufzeigen, wo die Chancen und Risiken in den durch die Energiewende entstandenen Geschäftsfeldern liegen. Die Veranstaltung war auch dieses Jahr wieder Teil der Europäischen KMU-Woche – eine von der Europäischen Kommission koordinierte Kampagne zur Förderung von Unternehmen in ganz Europa im Einklang mit dem Small Business Act für Europa.

Die aktive Einbindung von KMU am Normungsprozess ist eine ständige Aufgabe der DKE. So ist DKE im Rahmen eines EU-Förderprojektes aktive Gestalterin bei der Entwicklung eines eLearning Tools für kleine und mittlere Unternehmen. Dies wird Anfang 2015 in 23 Sprachen erscheinen. Ziel ist es, KMU damit über Normung zu informieren und einzubinden.

Kontakt
Becker, Brita
+49 69 6308-486
brita.becker@vde.com