DKE Homepage

Logo VDE / DKE Jahresbericht 2014 Digitale Gesellschaft Wandel wird Standard

Hausspeicher

Durch die seit Mitte 2013 bestehende KfW-Förderung der Speicherung von Solarstrom in Privathaushalten hat sich der Markt für diese neue Technologie weiter geöffnet. Die dabei überwiegend als Stromspeicher eingesetzten modernen Lithium-Ionen-Batteriesysteme bergen allerdings bei unsachgemäßer Herstellung oder Installation die Gefahr des Versagens oder gar einer stark exothermen Reaktion wie Brand oder Explosion.

iPad

Daher erarbeiteten Experten des Normungsgremiums „Akkumulatoren“ VDE-Anwendungsregeln zu Sicherheitsaspekten dieser Produkte. Der Entwurf der VDE- Anwendungsregel VDE-AR-E 2510-50 befasst sich mit den Sicherheitsanforderungen an die Batterien und Batteriekomponenten von Energiespeichersystemen und enthält entsprechende Prüfungen und Annahmebedingungen für Lithium-Ionen-Batterien. Dieser ergänzt da- mit den ebenfalls jetzt zur Verfügung stehenden Entwurf der VDE-Anwendungsregel VDE-AR-E 2510-2, der wesentliche Sicherheitsanforderungen für Planung, Errichtung, Betrieb, Demontage und Entsorgung für ortsfeste elektrische Energiespeichersysteme enthält, also die für die Installationsbetriebe zu beachtenden Netzanschlussbedingungen.

Bei Erfüllung der Anforderungen dieser VDE-Anwendungsregeln werden die Gefährdungen des Bedieners/ Benutzers und des Umgebungsbereichs auf ein vertretbares Maß reduziert.

Kontakt
Sann, Kerstin
+49 69 6308-464
kerstin.sann@vde.com